Youtube: NS-Propaganda mit Judenhass erlaubt, Kritik an Corona-Politik nicht – Revolverblatt.news

Youtube löscht und zensiert Kritik an der Corona-Politik, löscht ganze Kanäle – und gleichzeitig lässt es zu, dass schlimmstes NS-Propaganda-Material mit unsäglicher Hetze gegen Juden seelenruhig verbreitet wird. Der Beitrag Youtube: NS-Propaganda mit Judenhass erlaubt, Kritik an Corona-Politik nicht erschien zuerst auf reitschuster.de. weiterlesen: reitschuster.de

Kritischer Journalismus – Revolverblatt.news

Die Mainstream-Medien scheinen kritischer zu werden, wenn auch nur hinter der Paywall. Ob das ein Trend wird, bestimmen auch die Leser, natürlich nur die zahlenden Leser. Denn in den Medien geht es vor allem um Geld. Von Sönke Paulsen. Der Beitrag Kritischer Journalismus erschien zuerst auf reitschuster.de. weiterlesen: reitschuster.de

Wir rasen als Geisterfahrer der Energiepolitik in die Klimadämmerung – Revolverblatt.news

Frank Hennig ist TE-Lesern wohlbekannt. Ihn zeichnet seine Fachkompetenz aus; als Kraftwerksingenieuer weiß er, wovon er spricht – und das ist eine Besonderheit in einer Zeit, in der absolute Inkompetenz als Voraussetzung für energiepolitische Entscheidungen zu gelten scheint. Seit Jahren nimmt er die Irrtümer der Wendepolitiker auseinander, geduldig, immer faktenbasiert, immer verständlich. In seinem jüngsten Buch »Klimadämmerung« bietet er einen hervorragenden...

Leipzig: Schwere linksextreme Krawalle für das Wochenende erwartet – Revolverblatt.news

Nachdem es am vergangenen Wochenende in Berlin zu schweren Ausschreitungen bei einer linksextremen Demonstration mit über 5.000 gewaltbereiten Teilnehmern kam, droht nun auch Leipzig von einer linken Gewaltwelle überollt zu werden. Dieses Wochenende sind gleich drei Demonstrationen aus der linksextremen Szene angemeldet, die von der Stadt abgelehnt und anschließend auch gerichtlich verboten wurden. Die Polizei rechnet trotzdem mit dem Schlimmsten...

Leipziger Professor hat „Schnauze voll vom Klima-Geschwafel“ – Revolverblatt.news

„Ich leide darunter miterleben zu müssen, wie aus der Naturwissenschaft eine Hure der Politik gemacht wird. Ich habe es satt, mir von missbrauchten, pubertierenden Kindern vorschreiben zu lassen, wofür ich mich zu schämen habe.“ Der Beitrag Leipziger Professor hat „Schnauze voll vom Klima-Geschwafel“ erschien zuerst auf reitschuster.de. weiterlesen: reitschuster.de

Wofür der Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts Ruf und Ehre aufs Spiel setzt – Revolverblatt.news

22. 10. 2021 | Die führenden Medien verbreiten weiter die beruhigende Mär, bei Impfungen gäbe es generell keine Spätfolgen. Jetzt wird diese schon für traditionelle Impfungen grenzwertige Behauptung sogar explizit auf die völlig neuartigen Corona-Impfstoffe ausgeweitet, mit dem Chef des für Impfstoffsicherheit zuständigen Paul-Ehrlich-Instituts als Kronzeugen. Was der dazu sagt, ist unterirdisch. ZDF-heute brachte am 20.10. den wissend-programmatischen Beitrag: „Corona-Impfstoffe...

Berliner Wahlchaos: Keiner der Rechtsverstöße ist bis jetzt aufgeklärt – Revolverblatt.news

Auch mehr als drei Wochen nach der Abgeordnetenhaus- und Bundestagswahl in Berlin am 26. September sind alle wesentlichen Fragen zu Rechtsverstößen und möglichen Manipulationen in der Hauptstadt noch offen. Das ergibt sich sowohl aus den Antworten des Senats auf zahlreiche Fragen des Abgeordneten der Freien Wähler Marcel Luthe als auch aus der Sondersitzung des Innenausschusses, deren Wortprotokoll TE vorliegt. Grundsätzlich...

Der Präsident des Bundesverfassungsgerichts – ein Lobbyist der Regierung Merkel? – Revolverblatt.news

22. 10. 2021 | Henry Mattheß. Antipasti, Rindergeschnetzeltes, Schokoladenmousse und Käseplatte – das Menü des Abendessens von Bundesregierung und Bundesverfassungsgericht am 30. Juni im Kanzleramt ist inzwischen bekannt. Was die Bürger einer Republik dagegen nicht erfahren, ist der Wortlaut der gehaltenen Reden. Investigativreporter mühen sich um Aufklärung. Politik und Institutionen dämmern mit mangelhaftem Problembewusstsein für Öffentlichkeit und Gewaltenteilung vor sich hin,...

Bier, Schokolade, Nudeln: Lebensmittel werden bald noch teurer – Revolverblatt.news

Drei der größten Konsumgüter-Konzerne der Welt drehen gerade an der Preisschraube. So haben Nestlé (Nesquik, Smarties, Wagner-Pizza) und Danone (Actimel, Fruchtzwerge, Volvic) angekündigt, die Preise noch in diesem Jahr zu erhöhen. Die Kosten für Transport und Verpackungsmaterialien seien im ersten Halbjahr um 7 Prozent gestiegen, erklärte Danone. Der britische Milliardenkonzern Unilever (Magnum, Knorr, Axe) hat bereits zum dritten Quartal 4,7...