Grenze überlastet: Asylwerber reisen jetzt ohne Registrierung – Revolverblatt.news

Startseite » Grenze überlastet: Asylwerber reisen jetzt ohne Registrierung – Revolverblatt.news

Mit einem neuen Erlass soll die Polizei an der österreichisch-ungarischen Grenze entlastet werden. Erstaufnahmegespräche nach Flüchtlingsaufgriffen sollen künftig nicht nur an der Grenze durchgeführt werden, sondern auch in anderen Bundesländern, bestätigte das Innenministerium erst auf Nachfrage der „Presse“. Dazu erhalten die aufgegriffenen Personen nach Identitätsfeststellung und erkennungsdienstlicher Behandlung ein gratis Zugticket.

Der Beitrag Grenze überlastet: Asylwerber reisen jetzt ohne Registrierung erschien zuerst auf Tichys Einblick.

weiterlesen: Tichys Einblick

Leave a Reply

Your email address will not be published.