Bahn tröstet sich mit Gewinnen über strukturelle Probleme – Revolverblatt.news

Startseite » Bahn tröstet sich mit Gewinnen über strukturelle Probleme – Revolverblatt.news

Eine kleine Idee für den Ampel-Fanshop: ein Krisen-Kalender. Jeder Monat bildet einen anderen Bereich ab, in dem es in Deutschland nicht klappt. Ein Monat könnte der Bahn gewidmet werden. Sie ist die Hoffnung in der Verkehrswende. Wenn alle Pendler umsteigen, retten wir das Klima und die Mobilität. So der grün-linke Wunsch. In der Realität ist das Netz überlastet und marode. Das macht wiederum neue Baustellen nötig, was die Überlastung steigern wird. Einen Vorgeschmack darauf hat das Neun-Euro-Ticket gegeben. Aber auch ohne große Umstiegswelle häufen sich die Verspätungen der Bahn.

Der Beitrag Bahn tröstet sich mit Gewinnen über strukturelle Probleme erschien zuerst auf Tichys Einblick.

weiterlesen: Tichys Einblick

Leave a Reply

Your email address will not be published.