Bundesregierung beschließt: Versicherte müssen mehr für Krankenkassen zahlen – Revolverblatt.news

Startseite » Bundesregierung beschließt: Versicherte müssen mehr für Krankenkassen zahlen – Revolverblatt.news

Der Kassenbeitrag wird durch das Finanzstabilisierungsgesetz um 0,3 Prozentpunkte steigen. Arbeitnehmer und Arbeitgeber müssen damit künftig durchschnittlich 16,2 Prozent des Bruttolohns an die Kassen abgeben. Auch für Rentner erhöht sich der Anteil, den sie zahlen müssen, entsprechend.

Der Beitrag Bundesregierung beschließt: Versicherte müssen mehr für Krankenkassen zahlen erschien zuerst auf Tichys Einblick.

weiterlesen: Tichys Einblick

Leave a Reply

Your email address will not be published.