Peer Steinbrück bei Maischberger: „Ich würde mir eine deutlichere und heftigere Auseinandersetzung wünschen“ – Revolverblatt.news

Startseite » Peer Steinbrück bei Maischberger: „Ich würde mir eine deutlichere und heftigere Auseinandersetzung wünschen“ – Revolverblatt.news

Ulrich Wickert sitzt in der ARD und redet über Willy Brandts Ostpolitik. Es ist nicht das Jahr 1972, das Raum-Zeit-Kontinuum funktioniert noch und es gibt auch Themen der Gegenwart. Doch Sandra Maischberger setzt jetzt ebenfalls auf die Retrowelle und lädt gerne Ehemalige ein. Wobei dieser Schritt angesichts der Qualität der aktuellen Gäste auch wieder irgendwie nachvollziehbar ist. Zum Beispiel Ulrike Herrmann. Sie ist „Wirtschaftsexpertin der Taz“. Das ist so etwas wie Beauftragter für die Kleiderordnung in der Nacktsauna. Zum Glück suchen ARD und ZDF immer nach Talkshow-Gästen, die stramm grün-linke Positionen vertreten – und folglich ist Herrmann gut im Geschäft.

Der Beitrag Peer Steinbrück bei Maischberger: „Ich würde mir eine deutlichere und heftigere Auseinandersetzung wünschen“ erschien zuerst auf Tichys Einblick.

weiterlesen: Tichys Einblick

Leave a Reply

Your email address will not be published.