Grüne und EuGH wollen letzte Kontrollen an Österreichs Süd-Ost-Grenzen abschaffen – Revolverblatt.news

Startseite » Grüne und EuGH wollen letzte Kontrollen an Österreichs Süd-Ost-Grenzen abschaffen – Revolverblatt.news

Deutschland ist derzeit ein Vasallenstaat – nein, nicht Vasall einer äußeren Macht, sondern in sich selbst feudal, ein Staat von Landesvasallen, für die nur eines zählt: die Treue zueinander. Und dafür gibt es dann Schutz. Anders kann man die jüngste Entscheidung von Innenministerin Faeser nicht mehr verstehen. Die Frau, die sich stets für offene Grenzen einsetzt, egal ob es nun um echte Ukraine-Flüchtlinge, um Migranten „mit Ukraine-Bezug“ oder solche mit Balkanroutenbezug ging. Für die Ministerin sind alle Ankommenden gleich. Und aus genau diesem Grund weigert sich Faeser auch standhaft, die deutsch-polnischen Grenzübergänge bei der EU zu notifizieren, um dort durchgehende Grenzkontrollen einzuführen, obwohl die Belastung dieser Grenzabschnitte seit der Weißrussland-Krise bekannt und nun durch den Ukraine-Krieg und den beschlossenen EU-Massenzustrom erneut gegeben ist.

Der Beitrag Grüne und EuGH wollen letzte Kontrollen an Österreichs Süd-Ost-Grenzen abschaffen erschien zuerst auf Tichys Einblick.

weiterlesen: Tichys Einblick

Leave a Reply

Your email address will not be published.